Ein Selbstsatsang ermöglicht die Kontaktaufnahme mit deinem wahren Selbst, das sich im Innersten deines Wesens befindet: Dies ist ein Weg zur Erkenntnis und Offenbarung deiner göttlichen Natur. Dies ist die wahre Heilung. Die Linderung von Krankheiten ist eine natürliche Folge (Nebenwirkung) dieser Kommunikation mit dem Selbst und der Kommunion mit der Göttlichen Liebe.


Ablauf einer Selbstsatsang-Meditation

Ein "Selbstsatsang" ist ein Gebet für Selbstheilung und im allgemein, für Gottessegen-Empfang.
Die Selbstsatsang sind eine Art "parallele (bzw. gleichzeitige) Meditation-Einzelsitzungen" und finden in Zeitintervallen von 1,5 oder 2 Stunden statt. In der Regel besteht die Möglichkeit, vor oder nach der Meditation, mit Pablo Andrés individuell (im Alleinsein) zu sprechen: eine Art spirituelle Lebensberatung.
Seien Sie bereit sich zu entspannen und eventuell "zu schlafen" (jedoch im Sitzen), gemeint ist: Die Aufmerksamkeit wird nach innen gelenkt. Es gibt nichts zu beobachten oder zu verstehen oder zu lernen. Es wird nicht gesprochen. Es ist anzuraten, nicht (viel) Kaffee gerade vor dem Selbstsatsang zu trinken (1)
Sie sollten sich insgesamt ca. 2 Stunden Zeit frei nehmen (2).
Pablo macht keine Behandlung, keine Energieübertragung. Er braucht jedoch eine symbolische Kontaktaufnahme mit dem Heilungssuchen während des Gebets. (siehe Heilungsgebet —Stufe 4) Für Pablo Andrés ist diese am besten durch die Handschrift des Heilungssuchenden. Zu diesem Zweck bringen Sie bitte ein kleines Briefkuvert mit (oder bereiten es am Ort vor): Auf das Briefkuvert schreiben Sie bitte auf die Vorderseite Ihren eigenen Namen und Ihr Geburtsdatum. Am besten ist es, wenn die ganze Oberfläche des Kuverts mit Ihrem Handschrift ausgefüllt ist: Sie können auch einen Wunsch schreiben, eine Zeichnung machen, etc. Das Briefkuvert werden Sie vor der Heilmeditation Pablo Andrés überreichen, wenn er Sie individuell begrüßt: Dieser versteht den Inhalt als einen Brief an Gott (nicht an Pablo) (3).
Es ist ganz ausdrücklich zu empfehlen, mehrmals an den Selbstsatsang-Heilungsmeditationen teilzunehmen, z.B. zweimal am gleichen Tag oder noch besser dreimal an drei unterschiedlichen Tagen.
Bitte wählen Sie Ihre Zeiten aus und teilen Sie diese Pablo Andrés mit. Am besten per Email:
Die angegebenen Uhrzeiten verstehen sich als Ankunftszeiten in Meditationsraum, nicht unbedingt als Anfangszeit der Meditation (4).
Bei den Selbst-Satsangs spricht und erklärt Pablo Andrés normalerweise nichts. Dafür sind die Vorträge vorgesehen.

      Fußnoten:
  • (1) …da es während des Selbstsatsangs nichts anders zu tun gibt, als die Augen zu schließen und sich erlauben, zu entspannen, diesen Zustand zu genießen, müde zu werden und eventuell einzuschlafen und "geschehen zu lassen".
  • (2) Bei der Meditation sitzt man auf Stühlen, die einen Kreis oder Oval bilden. Am besten die Stühle nicht umpositionieren, da die Stellung Bedeutung hat. Vor der Meditation dürfen Sie Ihre Schuhe ausziehen und können Sie unter bzw. hinter Ihrem Stuhl lassen. Bringen Sie bitte Socken mit, wenn es geht (der Raum soll möglichst nicht barfuß betreten werden). Bitte schalten Sie das Mobil-Telefon vor der Meditation aus oder in Flug-Einstellung ("lautlos" reicht nicht aus). Zeitweise kann man sich auf Liegematten hinlegen (wenn sie überhaupt vorhanden sind) und später dann nochmals sitzen.
  • (3) Wenn Sie möchten, können Sie auf einen kleinen Zettel schreiben, was Sie sich (eigentlich) wünschen, nämlich als Gottes Geschenk (Sie brauchen dabei nicht an Gott zu glauben). Es geht u.a. darum, dass Sie klar haben, was Sie Positives für sich wünschen, also nicht Probleme schreiben! Niemand wird diesen Zettel/Brief (an Gott) lesen; hier wirkt Pablo Andrés nur wie "der Postbote": den Brief in seinen Händen während des Heilgebets haltend. Nachträglich wird der Umschlag dem Feuer mit einem Gebet dargereicht.
  • (4) Wenn es sich eine eventuelle Wartezeit ergibt: es ist sinnvoll, ein Blick in das Informationsmaterial zu werfen, z.B. in die Bücher "Heilungswunder durch SelbstSatsang..." , "CREDO eines Betenden, Begleiters spiritueller Heilung" und "Was ist spirituelle Heilungsbegleitung,..." (unter dem Titel "Die heilende Kraft des Betens..." erschienen), wo vieles erklärt ist. Bitte achten Sie darauf: Wenn Sie zu früh kommen, könnten Sie sich zu der (angegebenen) Ankunftszeit schon etwas gestresst fühlen, und wenn Pablo Andrés Sie zur individuellen Begrüßung erst weitere ca. 15 Minuten später empfängt, könnten Sie den Eindruck haben, dass Sie schon sehr lange warten! Also, möglichst nicht früher kommen. Wenn Sie sich etwas verspäten, ist das kein Problem, da die angegebene Ankunftszeit - wie gesagt - nicht gleich die Meditations-Anfangszeit ist.
zurück ⇑

Spirituelle-Heilung ist die Verbindung mit dem Göttlichen in uns



|     Information       |       www.heilungswunder.eu     |       Impressum     |

Kontakt:        per SMS: 0170 - 49 36 499   und  Email: selbst.satsang@gmail.com


































































































































































































































































































































































Flag Counter